14.06.2019, 16:37 Uhr

Am Freitagnachmittag Rätselhafter Geruch in Straubinger Tiefgarage löst Großeinsatz aus


Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst am Freitag in Straubing

STRAUBING Wegen Brandgeruchs in der Tiefgarage einer Wohnanlage in Straubing waren die Rettungskräfte gegen 13 Uhr alarmiert worden. Feuerwehr mit Atemschutz und Mitarbeiter der Stadtwerke suchten das Gebäude und das Areal in der Landshuter Straße ab, dabei kam auch Spezialgerät zur Überprüfung der Luftwerte zum Einsatz. Die Ursache für den beißenden Geruch, der wieder verschwand, konnte jedoch nicht geklärt werden. Drei Anwohner klagten über Übelkeit, wurden vom Rettungsdienst behandelt und erholten sich nach Polizeiangaben schnell wieder. Die Einsatzkräfte rückten wieder ab, die Tiefgarage wurde durchgelüftet.


0 Kommentare