13.06.2019, 15:51 Uhr

Insassen bleiben offenbar unverletzt Ultraleichtflugzeug muss bei Bogen notlanden

Notlandung eines Ultraleichtflugzeuges am Donnerstagnachmittag bei Bogen!

BOGEN Am Donnerstagnachmittag (13. Juni) musste ein Ultraleichtflugzeug in einem Maisfeld bei Bogen notlanden. Nach Informationen des Landratsamts blieben die beiden Insassen offenbar unverletzt. Ein Großaufgebot von Rettungskräften war im Bereich Pfelling vor Ort, „nach bisherigen Rückmeldungen ging das Ganze glimpflich aus“, so Tobias Welck, Pressesprecher des Landratsamts. Warum das Flugzeug notlanden musste, ist unklar. Über den Sachschaden liegen bisher noch keine Angaben vor. AKTUELLE INFOS GIBT‘S HIER


0 Kommentare