28.05.2019, 19:25 Uhr

Junger Mann (18) teilte mächtig aus Im Festzelt in Pilling flogen die Fäuste - zwei Verletzte

(Foto: kupparock/123RF )(Foto: kupparock/123RF )

In der Nacht auf Dienstag kam es im Festzelt in Pilling (Lkr. Straubing-Bogen) zu Körperverletzungen.

PERKAM Als ein betrunkener 18-Jähriger in der Nacht auf Dienstag (28. Mai)vom Sicherheitsdienst aus dem Festzelt einer Veranstaltung in Pilling (Gemeinde Perkam) gebracht wurde, beleidigte er einen 43-jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter. Während des Wortgefechts kam ein weiterer 18-Jähriger hinzu und schlug dem 43-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Dieser wurde durch den Schlag leicht verletzt. Die Polizei Straubing ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Wenige Minuten später kam es zu einem weiteren Streit, an dem der betrunkene 18-Jährige beteiligt war. Als ein 23-Jähriger die Auseinandersetzung schlichten wollte, schlug der 18-Jährige erneut mit der Faust zu. Nachdem der 23-Jährige zu Boden ging, trat der 18-Jährige mit dem Fuß zu und verletzte den am Boden Liegenden am Kopf. Der 23-Jährige wurde leicht verletzt. Die Polizei Straubing ermittelt.


0 Kommentare