09.05.2019, 11:45 Uhr

Porsche, Lamborghini, Ferrari Protzkarossen-Rallye im Raum Straubing – jetzt ermittelt die Polizei

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines illegalen Rennens im Raum Niederbayern!

NIEDERBAYERN/STRAUBING Am Freitagnachmittag (3. Mai) meldeten Verkehrsteilnehmer der Polizeieinsatzzentrale in Straubing, dass ihnen mehrere Sportwagen-Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und rücksichtsloser Fahrweise aufgefallen waren. Unter anderem wurden Fahrzeuge der Hersteller McLaren, Ferrari, Porsche und Lamborghini im Bereich der B8 bei Aiterhofen (Lkr. Straubing-Bogen), im Bereich der B388 bei Frontenhausen (Lkr. Dingolfing-Landau) sowie auf der B20 bei Falkenberg (Lkr. Rottal-Inn) gesichtet. Unmittelbar eingeleitete Fahndungsmaßnahmen des Polizeipräsidiums Niederbayern blieben zunächst ohne Erfolg.

Beamte der Polizeiinspektion Waldkraiburg konnten am frühen Abend acht verdächtige Fahrzeuge in Kraiburg am Inn einer Kontrolle unterziehen. Die Fahrer gaben an, dass sie an einer Rallye eines tschechischen Veranstalters mit insgesamt ca. 80 Fahrzeugen, analog einer Schnitzeljagd, teilnehmen würden. Sie konnten nach der Feststellung ihrer Personalien die Fahrt fortsetzen.

Im weiteren Verlauf meldete sich ein Verkehrsteilnehmer bei der Polizeiinspektion Eggenfelden, der auf seiner Dashcam ein Überholmanöver von sechs Teilnehmern mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit aufgezeichnet hatte. Die Aufnahmen wurden von der Polizei gesichert. Nach Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Landshut hat die Polizeiinspektion Eggenfelden unter anderem Ermittlungen wegen des Verdachts der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen eingeleitet.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

– Wer kann Angaben zu den Fahrzeugen oder Fahrzeugkennzeichen von vermeintlichen Teilnehmern des rennens geben?

– Wer wurde durch die Fahrweise genötigt oder gefährdet?

– Wer hat weitere Aufzeichnungen zu den Fahrzeugen bzw. Fahrmanövern (Handy, Dashcam etc.)?

Insbesondere wird der Fahrer eines grauen Mercedes (A-Klasse) gesucht, der gegen 18.15 Uhr auf der B20 bei Falkenberg in Fahrtrichtung Straubing fuhr und von einem grauen Sportwagen überholt und eventuell gefährdet wurde.


0 Kommentare