27.03.2019, 16:00 Uhr

Brücken im Landkreis werden überprüft B20 muss vollständig gesperrt werden

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Das Staatliche Bauamt meldet, dass wegen Überprüfungen von Brücken die B20 im Landkreis Straubing-Bogen in einem Teilbereich gesperrt werden muss.

STRAUBING-BOGEN Am Dienstag, 2. April, werden mehrere Brücken auf der Bundesstraße 20 zwischen Niederharthausen und Niederwalting (Lkr. Straubing-Bogen) geprüft. Die Bundesstraße wird für einen Tag voll gesperrt.

„Standsicherheit, Funktionsfähigkeit und Dauerhaftigkeit sind bei Ingenieurbauwerken oberstes Gebot. Entsprechend den einschlägigen Regelwerken führen wir regelmäßige Bauwerksprüfungen durch. Auch in diesem Jahr stehen im Verwaltungsbereich der Servicestelle Deggendorf des Staatlichen Bauamts Passau knapp 200 Bauwerke zur Bauwerksuntersuchung an“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Im Bereich der B 20 zwischen Niederharthausen und Niederwalting werden am 2. April an vier Brückenbauwerken die Hauptprüfungen durchgeführt. Der Verkehr Richtung Landau wird über die „alte B 20“ durch Oberschneiding geleitet. Der Gegenverkehr Richtung Cham wird nicht ausgeleitet. Um die Verkehrsbeeinträchtigung so gering wie möglich zu halten, wird die B 20 in Fahrtrichtung Landau außerhalb der Hauptverkehrszeiten, das heißt von 8 bis 16 Uhr, gesperrt.

Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrzeit und Benutzung der ausgeschilderten Umleitungsstrecke. Damit können Behinderungen und Beeinträchtigungen minimiert werden.

UPDATE: Im nördlichen Landkreis Straubing-Bogen muss die B20 sogar über mehrere Wochen gesperrt werden – hier gibt‘s mehr Infos


0 Kommentare