06.03.2019, 09:08 Uhr

Hitlergruß am helllichten Tag 19-Jähriger brockt sich in Straubing ordentlich Ärger ein

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Junger Mann muss nun mit Strafanzeige rechnen.

STRAUBING Hässliche Szene am Montagnachmittag am Straubinger Theresienplatz: Ein junger Mann (19) begrüßte gegen 15 Uhr in aller Öffentlichkeit einen Bekannten – mit dem Hitlergruß. Das beobachtete ein Polizeibeamter der Straubinger Inspektion und schritt ein. Nach Feststellung der Personalien erwartet den jungen Herrn laut Polizei eine Strafanzeige wegen „Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“.


0 Kommentare