27.02.2019, 16:45 Uhr

Ermittlungen gegen Autofahrer (21) Auf dem Bürgersteig auf Pärchen zugefahren

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Schock für ein Pärchen in Pfaffenberg (Lkr. Straubing-Bogen).

PFAFFENBERG Riesenschreck für ein Pärchen in Pfaffenberg (Lkr. Straubing-Bogen): Am Sonntagmorgen (24. Februar) waren die beiden nach einem Faschingsball auf dem Gehweg in der Holztraubacher Straße unterwegs. Plötzlich, so meldet die Polizei, soll ein weißer Audi mit Fernlicht, hoher Geschwindigkeit und aufheulendem Motor auf dem Bürgersteig auf sie zugefahren sein. Die 27-jährige Frau und der 29-jährige Mann sprangen zur Seite in den Böschungsstreifen. Der Audifahrer soll sein Fahrzeug dann unmittelbar vor ihnen wieder auf die Straße gelenkt haben. Als Tatverdächtiger konnte ein 21-jähriger aus dem Landkreis Straubing-Bogen ermittelt werden. Der junge Mann räumte ein, am Steuer gesessen zu haben, die Dramatik der Situation aber bestritt er.

Nach dem Vorfall soll der 21-Jährige am Parkplatz des Sportzentrums Igeltal gewendet und erneut auf dem Gehweg in Richtung des Pärchens gefahren sein. Dies habe er angeblich nur getan, um zu überprüfen, um wen es sich handelt. Da er die beiden nicht kannte, fuhr er dann in Richtung Straubinger Straße weiter.

Die Polizei ermittelt gegen den 21-jährigen Audifahrer wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.


0 Kommentare