22.02.2019, 10:01 Uhr

73-Jähriger macht sich aus dem Staub Unfallflucht bei Bogen wird zur Verfolgungsjagd

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Senior suchte nach Auffahrunfall einfach das Weite.

HUNDERDORF Am Donnerstag gegen 13 Uhr fuhr ein 73-Jähriger mit seinem Mercedes auf den Kreisverkehr Lintach bei Bogen zu. Dabei kollidierter der Senior, vermutlich aus Unachtsamkeit, mit einem vor ihm fahrenden VW-Bus. Doch statt anzuhalten und sich um den Schaden (laut Polizeiangaben rund 2.500 Euro) zu kümmern, suchte der ältere Herr sein Heil in der Flucht, gab Gas und verließ den Kreisverkehr Richtung Hunderdorf.

Das ließ der 28-jährige Fahrer des VW jedoch nicht auf sich sitzen und nahm kurzerhand die Verfolgung auf. Schließlich, so berichtet die Bogener Polizei, endete die Verfolgungsfahrt am Wohnsitz des 73-Jährigen. Gegen den Senior laufen nun polizeiliche Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht.


0 Kommentare