18.02.2019, 14:24 Uhr

Körperverletzung im Straubinger BKH Patient verletzt Mitarbeiter im Bezirkskrankenhaus

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

47-Jähriger traktiert Security-Mann mit Schlägen.

STRAUBING Am Sonntagmorgen kam es im Bezirksklinikum Straubing zu einer Körperverletzung, bei der ein Mitarbeiter des Hauses verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilt, weigerte sich ein 47-jähriger Patient nach dem Frühstück zurück in sein Zimmer zu gehen. Dank eines Sicherheitsdienstmitarbeiters konnte der 47-Jährige letztlich doch auf sein Zimmer gebracht werden. Dabei allerdings schlug der Patient dem Sicherheitsdienstmitarbeiter mehrmals mit dem Ellenbogen und dem Knie ins Gesicht. Der Mitarbeiter wurde verletzt und musste mit dem Rettungswagen in das Klinikum Straubing gebracht werden. Gegen den 47-jährigen Patienten wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.


0 Kommentare