17.02.2019, 02:11 Uhr

Autofahrer (21) übersieht Vorfahrt Schwerer Verkehrsunfall im Straubinger Osten – sieben Verletzte


Schwerer Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag im Straubinger Osten

STRAUBING Im Straubinger Osten hat sich in der Nacht auf Sonntag (17. Februar) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach ersten Angaben der Polizei übersah gegen Mitternacht im Kreuzungsbereich Schlesische Straße/Hirschberger Ring ein Autofahrer (21) die Vorfahrt eines stadtauswärts fahrenden Taxifahrers. Bei der Kollision wurden sieben Personen (vier im Auto, drei im Taxi) leicht bis mittelschwer verletzt. Nach Angaben des Rettungsdienstleiters wurden vier Personen ins Klinikum Straubing, eine Person in die Klinik Bogen eingeliefert. Zwei Verletzte hätten eine weitere medizinische Behandlung verweigert, hieß es. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 11.000 Euro.


0 Kommentare