12.02.2019, 09:05 Uhr

Handfester Streit in Bogen Asylbewerberinnen gerieten sich in die Haare

Foto: Marcel Mayer (Foto: Marcel Mayer)Foto: Marcel Mayer (Foto: Marcel Mayer)

31-jährige Frau aus Sierra Leone musste im Krankenhaus behandelt werden.

BOGEN Am Montagmittag kam es zwischen zwei Frauen (27 und 31) aus Sierra Leone in einer Asylbewerberunterkunft in Bogen zu einem Streit. Die beiden aufgebrachten Damen gerieten sich dabei laut Polizeiangaben ordentlich in die Haare – die Meinungsverschiedenheit der beiden Asylbewerberinnen gipfelte in einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde die 31-Jährige verletzt und musste anschließend im Bogener Krankenhaus verarztet werden. Der genaue Grund des Streites konnte von der Polizei noch nicht abschließend geklärt werden.


0 Kommentare