10.02.2019, 10:04 Uhr

Betrunkener flippt völlig aus Nächtlicher Polizeieinsatz im Straubinger Krankenhaus

Foto: teka77/123rf.com (Foto: teka77/123rf.com)Foto: teka77/123rf.com (Foto: teka77/123rf.com)

Wütender 33-Jähriger demoliert Rettungswagen.

STRAUBING Die Pfleger und Ärzte können einem echt leidtun: Am Sonntag gegen 3.40 Uhr befand sich ein 33-jähriger Straubinger zur medizinischen Behandlung in der Notaufnahme im Klinikum Straubing. Der völlig betrunkene und unter Einfluss von Betäubungsmittel stehende Mann war allerdings mit seiner Versorgung alles andere als einverstanden: Er riss sich während der Behandlung die medizinischen Geräte vom Leib, lief im Anschluss aus der Notaufnahme und schlug einem Rettungswagen den rechten Außenspiegel ab. Dabei entstand erheblicher Sachschaden. Der uneinsichtige Beschuldigte musste durch zwei alarmierte Streifenbesatzungen der Straubinger Polizei zu Boden gebracht werden und bei der Polizei Straubing in Gewahrsam genommen werden.


0 Kommentare