04.02.2019, 12:22 Uhr

Mit Messer bedroht Streit zwischen betrunkenen jungen Männern eskaliert

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Streit in Straubinger Wohnung ist in der letzten Woche eskaliert

STRAUBING In einer Wohnung in der Inneren Passauer Straße in Straubing gerieten am Donnerstag (31. Januar) zwei betrunkene junge Männer aus Polen in Streit. Wie die Polizei mitteilt, bedrohte ein 20-Jähriger seinen gleichaltrigen Kontrahenten mit einem Messer. Dem Bedrohten gelang es, den Mann zu entwaffnen, anschließend versetzte er ihm mehrere Faustschläge. Dadurch erlitt dieser erhebliche Verletzungen im Gesicht. Er musste in einer Fachklinik ambulant behandelt werden und kam anschließend in Polizeigewahrsam. Der andere 20-Jährige wurde vor Ort von der Polizei festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Regensburg – Zweigstelle Straubing- ordnete bei beiden Männern eine Blutentnahme an. Die Kriminalpolizei Straubing hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Die beiden Männer wurden in Absprache mit der Staatsanwaltschaft nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.


0 Kommentare