01.02.2019, 09:45 Uhr

Reh vors Auto gesprungen Ausweichmanöver endet an Betonmauer

(Foto: ADAC)(Foto: ADAC)

Wildwechsel führt zu hohen Sachschaden.

STRAUBING Am frühen Freitagmorgen wich ein 41-jähriger Autofahrer eigenen Angaben zufolge in Straubing einem Reh aus und fuhr anschließend gegen die Betonmauer eines Anwesens am Europaring. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Am Fahrzeug allerdings entstand laut Polizei Totalschaden und es musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 13.000 Euro.


0 Kommentare