28.01.2019, 16:16 Uhr

Rutschpartie in Mallersdorf Kollision wegen spiegelglatter Straße – zwei Verletzte

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Verkehrsunfall auf spiegelglatter Fahrbahn in Mallersdorf (Lkr. Straubing-Bogen).

STRAUBING-BOGEN Am Montagmorgen (28. Januar) ereignete sich in Mallersdorf ein heftiger Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilt, geriet eine vom Petersberg kommende Autofahrerin (23) auf der abschüssigen, eisglatten Straße ins Rutschen und schlitterte in die Marktstraße hinein. Dort kollidierte die junge Autofahrerin mit einem anderen Pkw, der von einer 39-jährigen Frau gesteuert wurde. Die beiden Frauen konnten nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Da sich der Verkehrsunfall mitten im Berufsverkehr ereignete, kam der Verkehr auf der Marktstraße vorübergehend zum Erliegen. Ortskundige Verkehrsteilnehmer, die über die Bachstraße ausweichen wollten, hatten ebenfalls arge Probleme, da die Nebenstraßen in den Morgenstunden spiegelglatt war. „Die Autofahrt wurde so zur unkalkulierbaren Rutschpartie“, sagt ein Polizeisprecher.


0 Kommentare