28.01.2019, 14:05 Uhr

Viel Wut und noch mehr Alkohol In Geiselhöring geriet ein Ehepaar in einen handfesten Streit

Foto: FedericoC/123rf.com (Foto: FedericoC/123rf.com)Foto: FedericoC/123rf.com (Foto: FedericoC/123rf.com)

Am Samstagabend geriet ein polnisches Ehepaar aneinander. Als die Polizei kam, mischte plötzlich auch die Nachbarin kräftig mit.

GEISELHÖRING Wegen einer Rauferei eines polnischen Ehepaares wurden am Samstagabend zwei Polizeistreifen nach Geiselhöring beordert. Dort wurden zunächst aber nur der betrunkene Ehemann und dessen ebenfalls alkoholisierte Nachbarin angetroffen. Die Ehefrau, auch deutlich unter Alkoholeinfluss, kam erst später hinzu und berichtete, dass sie von ihrem Ehemann auf polnisch mit dem Tode bedroht wurde. Weitere Angaben zu dem Vorfall wollte die Frau gegenüber der Polizei nicht machen.

Dafür mischte sich die 32-jährige polnische Nachbarin als Unbeteiligte massiv in den Polizeieinsatz ein und störte die Fesselung des Mannes sowie die weitere Amtshandlung. Daher musste ihr mehrmals ein Platzverweis erteilt werden, dem sie allerdings nicht nachkam. Da sie ihrerseits immer aufbrausender wurde und sogar auf die Polizeibeamten losging, musste auch sie zu Boden gebracht und gefesselt werden. Nach Abschluss des Polizeieinsatzes wurde sie wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Ein Alcotest war aufgrund ihrer starken Alkoholisierung nicht erfolgreich durchführbar. Gegen die Nachbarin wird wegen Beleidigung ermittelt. Auf den Ehemann warten Ermittlungen wegen Körperverletzung und Bedrohung.


0 Kommentare