19.01.2019, 12:19 Uhr

Straubinger Polizeibericht von Samstag Autoreifen zerstochen, Metall geklaut, Fahrrad gestohlen

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Der Pressebericht der Straubinger Polizei von Samstag (19. Januar)

STRAUBING Im Zeitraum von Donnerstag (17. Januar), 17 Uhr, bis Freitag (18. Januar), 9 Uhr, hat ein Unbekannter zwei Reifen eines Autos zerstochen. Der Pkw war in der Lessingstraße in Straubing abgestellt. Der bislang unbekannte Täter verursachte nach Polizeiangaben an dem blauen VW einen Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Straubing unter der Telefonnummer 09421/868-0.

Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum von Dienstag (15. Januar) bis Freitag (18. Januar) , gegen 10 Uhr, von einem Firmengelände am Ittlinger Radweg in Straubing Buntmetall im Wert von ca. 300 Euro gestohlen. Die Täter schnitten einen Maschendrahtzaun auf und verursachten einen Sachschaden in Höhe von ebenfalls ca. 300 Euro. Zeugenhinweise an die Polizei Straubing, Telefon 09421/868-0.

Im Zeitraum von Donnerstag (17. Januar) gegen 22.30 Uhr, bis Freitag (18. Januar), gegen 07.30 Uhr, wurde ein Fahrrad aus einem Garten in der Regensburger Straße in Straubing entwendet. Der Garten war im Tatzeitraum jedermann frei zugänglich. Das Fahrrad, ein „Dynamics Black Cross“ mit der Rahmenfarbe schwarz, hatte einen Wert von ca. 500 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Straubing, Telefon 09421/868-0.


0 Kommentare