05.01.2019, 09:20 Uhr

Polizeieinsatz am Samstagmorgen Betrunkener randaliert im Klinikum Straubing

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Wegen einer Kopfverletzung sollte der Mann behandelt werden, stattdessen rastete er völlig aus.

STRAUBING Am Samstagmorgen (5. Januar) gegen 5 Uhr stürzte in Straubing ein erheblich betrunkener Mann (63) und erlitt eine Kopfverletzung. Er sollte medizinisch versorgt werden. Im Klinikum Straubing angekommen, begann der Betrunkene jedoch zu randalieren, sodass die Polizei alarmiert werden musste. Als die Beamten eintrafen, wurden sie von dem 63-Jährigen mehrmals beleidigt. Er muss sich nun strafrechtlich verantworten.


0 Kommentare