02.01.2019, 09:55 Uhr

Unbekleideter Leichnam entdeckt Toter stammt aus dem Landkreis Straubing-Bogen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Der Mann aus dem Landkreis Straubing-Bogen wurde Opfer eines Gewaltverbrechens – Kripo Straubing ermittelt.

STRAUBING-BOGEN Ende November 2018 wurde in der Nähe der tschechischen Ortschaft Nová Pec im Grenzgebiet zu Österreich und der Bundesrepublik Deutschland eine Leiche entdeckt.

Der Leichnam war unbekleidet auf tschechischem Hoheitsgebiet in einem Waldstück in der Nähe eines Wanderweges aufgefunden worden. Jetzt konnte der Tote identifiziert werden. Es handelt sich laut Polizeiangaben um einen 69-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Laberweinting im Landkreis Straubing-Bogen. Die Obduktion des Mannes hat ergeben, dass er Opfer einer Gewalttat wurde. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen und der rechtsmedizinischen Untersuchungen konnte anhand eines Hüftimplantates die Identität des Toten geklärt werden.

Die Kriminalpolizei Straubing hat eine Ermittlungsgruppe gegründet und führt in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei in Budweis die Ermittlungen zum Tathergang. „Weitere Einzelheiten können aus ermittlungstaktischen Gründen zum jetzigen Zeitpunkt nicht veröffentlicht werden“, so ein Polizeisprecher.


0 Kommentare