08.10.2018, 10:30 Uhr

Weil sie im Halteverbot standen Unbekannter beschmiert Autos in Straubing mit Sprühlack – Polizei ermittelt

(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)

Ein Unbekannter hat in Straubing Autos mit Sprühlack beschmiert – offenbar, weil die Fahrzeuge im eingeschränkten Halteverbot standen.

STRAUBING Ein Unbekannter hat in der Zeit von Sonntagabend (7. Oktober) bis Montagfrüh (8. Oktober) drei Autos mit schwarzem Sprühlack beschmiert und dadurch laut Polizeiangaben einen Sachschaden von etwa 4.000 Euro verursacht. Die Fahrzeuge waren während der Nacht in einem eingeschränkten Halteverbot in der Rittergasse in Straubing-Alburg abgestellt. Mit der schwarzen Farbe wurde überdies jener Bereich markiert, in dem das Halteverbot gilt. Die Straubinger Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet unter Telefon 09421/868-0 um Hinweise.


0 Kommentare