04.10.2018, 15:05 Uhr

Zickenkrieg in Straubing eskaliert 15-Jährige teilt mächtig aus – Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

In der Straubinger Innenstadt ist ein Streit zwischen drei Mädchen völlig aus dem Ruder gelaufen.

STRAUBING Zickenkrieg in der Straubinger Innenstadt: Am Dienstagabend (2. Oktober) ist gegen 20.30 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen drei Mädchen am Stadtplatz eskaliert. Wie die Polizei Straubing mitteilt, versetzte eine 15-Jährige einer Widersacherin (17) einen Faustschlag gegen die Nase, einer 14-Jährigen riss sie Haare aus. Die Polizei ermittelt nun gegen die 15-Jährige wegen Körperverletzung. Warum die drei Mädchen in Streit gerieten, ist unklar.


0 Kommentare