29.06.2018, 11:22 Uhr

Streit im Asylbewerberheim Mitbewohner mit abgeschlagener Bierflasche bedroht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In Mallersdorf-Pfaffenberg kam es am Donnerstagabend zu einer Auseinandersetzung.

MALLERSDORF-PFAFFENBERG Wegen eines somalischen Asylbewerbers wurden mehrere Polizeistreifen am Donnerstagabend in das Asylbewerberheim nach Mallersdorf beordert. Dort hatte ein 23-Jähriger mehrere Mitbewohner mit einer abgeschlagenen Bierflasche bedroht und warf zudem die scharfkantige Bierflasche nach einem 53-Jährigen Landsmann. Dieser konnte jedoch dem gefährlichen Wurfgeschoss ausweichen, so dass die Flasche an der Wand zerschellte.

Anschließend flüchtete der 23-Jährige, konnte aber schnell von einer Polizeistreife in Gewahrsam genommen werden. Da sich der Mann alkoholisiert und aggressiv im Umgang mit den Mitbewohnern zeigte und zudem einen verwirrten Eindruck machte, wurde er in eine Fachklinik eingeliefert. Gegen den Mann wird eine Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung erstattet. Der Mann war bereits im März dieses Jahres abgeschoben worden und tauchte laut Polizei bereits Ende April wieder in Mallersdorf auf.


0 Kommentare