24.06.2018, 11:32 Uhr

Ruhestörung der besonderen Art Betrunkener erleichtert sich halb nackt in fremden Garten

Foto: FedericoC/123rf.com (Foto: FedericoC/123rf.com)Foto: FedericoC/123rf.com (Foto: FedericoC/123rf.com)

Die Polizei konnte den Störenfried schnell ermitteln. Der junge Mann hatte nämlich mehr als seine Notdurft zurückgelassen.

KIRCHROTH Am Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr drang ein 19-jähriger, nach Polizeiinformationen betrunkener Mann über ein Gartentor auf ein Grundstück in Kirchroth ein. Im Garten schob er Rollladen nach oben und beschädigte diese. Anschließend zog er seine Lederhose, seine Weste und seine Schuhe aus und verrichtete im Garten seine Notdurft. Nachdem er anschließend mehrfach an der Haustür klingelte und vom Hausbesitzer dann angesprochen wurde, verließ er ohne Lederhose, Weste und Schuhe das Anwesen. Die Personalien konnten allerdings leicht festgestellt werden, da sich in der Lederhose der Ausweis des jungen Mannes befand. Die Polizei zeigt den Störenfried nun wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch an.


0 Kommentare