12.06.2018, 21:17 Uhr

Grausige Entdeckung in Straubing Wasserleiche in der Donau entdeckt

a:2:{s:7:"default";s:0:"";s:36:"b2e81d63-3561-4475-94d6-b898a143cf1b";s:0:"";}

Am Dienstag ist in der Donau in Straubing eine Wasserleiche entdeckt worden.

STRAUBING Grausiger Fund am Dienstag (12. Juni) in Straubing: Am Peterswöhrd ist am Nachmittag eine männliche Wasserleiche in der Donau entdeckt worden. Bei dem Toten handelt es sich um einen jungen Iraker (20), der am Sonntag zuvor beim Baden in der Donau in Straubing von der Strömung mitgerissen wurde und seitdem vermisst war.

Am Dienstagnachmittag entdeckten Kajakfahrer die Leiche des Vermissten am Donauufer beim Peterswöhrd. Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen bisher nicht vor. Die Leiche wies eine äußerliche Verletzung im Oberkörperbereich auf, von der Staatsanwaltschaft wurde eine Obduktion der Leiche angeordnet.


0 Kommentare