08.12.2017, 14:16 Uhr

Marihuana, Haschisch, Amphetamin 19-Jähriger hatte in seiner Wohnung jede Menge Drogen gehortet

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Geiselhöring hat die Polizei große Mengen verschiedener Drogen entdeckt.

STRAUBING/GEISELHÖRING Am späten Donnerstagabend, 7. Dezember, kontrollierten Polizeibeamte am Straubinger Bahnhof einen 19-jährigen Geiselhöringer. Dabei fanden sie im Rucksack des jungen Mannes über zwei Gramm Amphetamin, das in einem Druckverschlussbeutel verpackt war. Da sich bei der Überprüfung Anhaltspunkte ergaben, dass der junge Mann noch mehr Betäubungsmittel in seiner Wohnung aufbewahrt, führten die Polizeibeamten in Absprache mit der Staatsanwaltschaft eine Durchsuchung durch.

In der Wohnung in Geiselhöring konnten mit Unterstützung eines Rauschgifthundes insgesamt über 300 Gramm Marihuana, über 16 Gramm Amphetamin und über vier Gramm Haschisch sichergestellt werden. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Straubing übernommen.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Straubing wurde der 19-Jährige nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Er wird sich wegen mehrerer Straftaten nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.


0 Kommentare