04.12.2017, 15:07 Uhr

Beinverletzung hat ihn verraten Polizei schnappt den Mix-Markt-Einbrecher

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Ein Unbekannter krachte bei einem Einbruch durch die Decke und konnte humpelnd entkommen. Die Verletzungen, die er sich dabei zuzog, haben ihn nun überführt.

STRAUBING Wie bereits berichtet brach ein zunächst Unbekannter in der Nacht von Freitag, 17. November, auf Samstag, 18. November, in den Mix Markt in der Straubinger Finkenstraße ein. Der Täter gelangte zunächst über das Dach in den Markt.

Als ein Zwischenboden nachgab, brach der Täter durch die Decke und stürzte auf den Fliesenboden des Marktes. Die Videokameras im Markt nahmen das Geschehen auf. Auf Youtube erlangte das Video im Anschluss enorme Beachtung. Mittlerweile hat der Marktbetreiber das Video aber wieder gelöscht. Im verlinkten Wochenblatt-Artikel ist eine gepixelte Version des Clips zu sehen.

Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen wurde von der Polizei nun in der Wohnung einer 39-Jährigen im Stadtgebiet ein 31-Jähriger angetroffen. Den Beamten fiel bei dem Mann vor allem auf, dass er sich wegen einer offensichtlichen Beinverletzung auf Krücken fortbewegte. Die weiteren Recherchen führten dazu, dass der amtsbekannte Straubinger den Einbruch in den Verbrauchermarkt schließlich zugab.

Die Anzeige wird an die Staatsanwaltschaft Regensburg, Zweigstelle Straubing, weitergeleitet. Hier erfolgt die strafrechtliche Aufarbeitung des Falles.


0 Kommentare