11.01.2021, 15:25 Uhr

Weiden 52-Jähriger flüchtet vor Verkehrskontrolle und wird aggressiv

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Was der Beweggrund für das Handeln des 52-jährigen Weideners war konnte bislang nicht festgestellt werden. Es bleiben noch weitere Fragen offen, die es durch Ermittlungen zu klären gilt.

Weiden. Der 52-jährige Weidener war in der Nacht von Freitag auf Samstag, 8. auf 9. Januar, mit seinem Pkw im Bereich der Christian-Seltmann-Straße in Weiden unterwegs, als er auf eine Polizeistreife traf. Als der Mann einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, hielt er trotz mehrmaliger Aufforderung nicht an und setzte seine Fahrt unbehelligt fort.

So zog sich die Nachfahrt über mehrere Straßen, bis das Fahrzeug in der Leimbergerstraße endlich angehalten werden konnte. Ohne jeden erkennbaren Grund zeigte sich der Herr aggressiv gegenüber den Beamten und suchte auch die körperliche Konfrontation, sodass er schließlich sogar gefesselt werden musste.

Was der Beweggrund für sein unkooperatives Verhalten war, wollte er nicht angeben. Nach kurzer Zeit konnte er seinen Weg fortsetzen. Für sein Verhalten erwartet ihn nun eine Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.


0 Kommentare