07.01.2021, 13:40 Uhr

Die Polizei ermittelt Impfgegner wollen Passanten animieren, ihren Mund-Nase-Schutz abzunehmen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Einer Polizeistreife wurde am Mittwochnachmittag, 6. Januar 2021, mitgeteilt, dass eine 55-jährige Frau mit einem bemalten Regenschirm zumindest eine Person in der Fußgängerzone angesprochen und aufgefordert hätte, ihren Mund-Nase-Schutz abzunehmen.

Amberg. Auf ihren Regenschirm hatte sie Äußerungen gegen das Impfen gemalt. Mit entsprechendem Abstand zu dieser Frau gingen auch einige weitere Sympathisanten unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und ohne weitere Vorkommnisse durch die Fußgängerzone. Verstöße gegen das Versammlungsgesetz lagen nicht vor.


0 Kommentare