04.01.2021, 11:22 Uhr

5.000 Euro Schaden Mit Sommerreifen in die Mittelschutzplanke geschleudert

 Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com

Am Sonntag, 3. Januar 2021, um 08.15 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A93 bei Regnitzlosau zwischen den Anschlussstellen Rehau/Nord und Hof/Süd ein Verkehrsunfall. Ein 57-jähriger kroatischer Staatsangehöriger war mit seinem Opel Vivaro auf der A93 in Richtung Norden unterwegs. Kurz nach Rehau geriet der Van außer Kontrolle und schleuderte in die Mittelschutzplanke.

Regnitzlosau. Eine Streife der Polizeiinspektion Hof eilte an die Unfallstelle. Der 57-jährige Fahrer des Vans war unverletzt, an der Schutzplanke und am Opel war erheblicher Sachschaden entstanden, der insgesamt auf etwa 5.000 Euro beziffert wird.

Bei der Unfallaufnahme fiel den Beamten auf, dass der Kroate trotz winterlicher Straßenverhältnisse mit Sommerreifen unterwegs war. Damit war auch die Ursache für den Unfall schnell geklärt. Für sein ordnungswidriges Verhalten musste der 57-Jährige an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung für das zu erwartende Bußgeld einbezahlen.


0 Kommentare