02.01.2021, 20:16 Uhr

Kurioses aus Selb Über zwei Promille – 57-Jährige täuscht randalierenden Sohn vor, damit die Polizei kommt und sie nach Hause fährt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 30. Dezember 2020, gegen 21.30 Uhr, verständigte eine amtsbekannte 57-jährige Frau aus Selb die Polizei darüber, dass in ihrer Wohnung ihr ebenfalls amtsbekannter Sohn randalieren würde.

Selb. Allerdings konnte die Beamten die Frau vor einem Markt in der Blücherstraße feststellen – weit weg von ihrer Wohnanschrift. Dafür hatte die Frau mit über zwei Promille deutlich getankt und gab dann gegenüber den Polizisten zu, die Situation lediglich erfunden zu haben, in der Hoffnung, die Beamten würden sie mit ihrer Einkäufen nach Hause bringen.

Dieser Hoffnung wurde nicht entsprochen, stattdessen wird die Frau nun wegen Missbrauch von Notrufen und einem Verstoß gegen die Ausgangssperre nach dem Infektionsschutzgesetzes angezeigt.


0 Kommentare