30.12.2020, 11:49 Uhr

Unfallflucht Pkw angefahren und abgehauen – ermittelter Unfallfahrer hat annähernd drei Promille

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Da ein Angestellter seinen Firmenwagen am Dienstag, 29. Dezember, nicht, wie vereinbart, bei seinem Arbeitgeber abgab, fuhr ein Mitarbeiter zur Wohnadresse des Fahrers und stellte dort das unfallbeschädigten Fahrzeug fest.

Weiden. Erste Ermittlungen der verständigten Polizeibeamten ergaben, dass der Fahrer am Dienstagvormittag mit dem Firmenwagen im Weidner Osten unterwegs war. Irgendwann zwischen 7.30 und 11 Uhr stieß er hier mit einem geparkten Pkw zusammen. Von der Unfallstelle entfernte er sich anschließend unerlaubt.

Da ein Alkoholtest einen Wert von annähernd drei Promille ergab, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Den Führerschein stellten sie sicher.

Der Unfallfahrer wird wegen der Vergehen der Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort angezeigt.


0 Kommentare