27.12.2020, 17:42 Uhr

Auf der A3 bei Nabburg Durch Fahrstreifenwechsel Unfall gebaut und abgehauen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 26. Dezember, gegen 15.50 Uhr, befuhr eine 30-jährige Frau aus dem westlichen Landkreis Regensburg mit ihrem Pkw die A93 in Fahrtrichtung Holledau. Circa zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Nabburg fuhr sie auf der linken Fahrspur und wollte einen Pkw überholen. In diesem Moment wechselte dieser jedoch von der rechten auf die linke Fahrspur.

Nabburg. Um ein Auffahren auf den Pkw zu verhindern, wich die Pkw Lenkerin nach links aus und touchierte die dortigen Mittelschutzplanken. Durch die Kollision entstand an der linken Fahrzeugseite des Pkws ein geschätzter Sachschaden von circa 1.000 Euro. Der unfallverursachende Pkw setzte jedoch sein Fahrt, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern.

Wer sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall machen kann, wird gebeten sich mit der Autobahnpolizeistation Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/ 4301-821 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare