20.12.2020, 21:55 Uhr

60.000 Euro Schaden 29-Jähriger macht sich nackig und schlägt mit einem Ast auf Autos ein

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitag, 18. Dezember, gegen 7.15 Uhr, war in der Wackersdorfer Straße in Schwandorf ein 29-jähriger Slowake unterwegs. Laut einer 41-jährigen Schwandorferin zog dieser eine Jogginghose herunter und manipulierte mit seinen Händen an seinem Glied, während er Blickkontakt zu der Dame suchte.

Schwandorf. Anschließend schlug der slowakische Staatsangehörige mit einem Ast auf vorbeifahrende Pkw. Eine 42-jährige Frau aus Schwandorf, die mit ihrem Pkw unterwegs war, versuchte, auszuweichen, und fuhr deswegen in den geparkten Streifenwagen. Am Pkw der Dame sowie am Streifenwagen entstand Sachschaden in Höhe von circa 60.000 Euro, verletzt wurde durch den Zusammenstoß glücklicherweise niemand.

Der Slowake wurde zunächst zur Polizeiinspektion Schwandorf gebracht und anschließend ins Bezirkskrankenhaus nach Regensburg eingeliefert.

Die Sachbearbeitung wurde durch die Autobahnpolizei Schwandorf übernommen. Wer Angaben zu den exhibitionistischen Handlungen machen kann bzw. weitere Geschädigte durch den Randalierer, soll sich unter der Telefonnummer 09431/ 4301-0 mit der Autobahnpolizei Schwandorf in Verbindung setzen.


0 Kommentare