17.12.2020, 09:06 Uhr

Unfall auf der A93 41-Jähriger wechselt Fahrstreifen und übersieht Mercedes

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 15. Dezember, gegen 14.20 Uhr, fuhr ein 41-jähriger ungarischer Staatsangehöriger mit seinem Sattelzug mit ungarischer Zulassung die Autobahn A93 bei Pfreimd in Fahrtrichtung Hof. Zwischen den Anschlussstellen Nabburg und Pfreimd wollte er von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln, um einen vor ihm fahrenden Sattelzug zu überholen.

Pfreimd. Dabei übersah er den Mercedes eines ebenfalls 41-jährigen Mannes aus dem Landkreis Freyung-Grafenau, der sich bereits auf der linken Fahrspur befand und trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand kam.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 16.500 Euro. Der Ungar musste zur Sicherung des Ordnungswidrigkeitenverfahrens eine Sicherheitsleistung bei den aufnehmenden Beamten der Autobahnpolizei Schwandorf hinterlegen. Beide Fahrzeugführer konnten danach ihre Fahrt fortsetzen.


0 Kommentare