09.12.2020, 11:19 Uhr

Braver Chef Spediteur bewahrt Lkw-Fahrer vor 60-tägigen Freiheitsstrafe

 Foto: Hoppe/123rf.com Foto: Hoppe/123rf.com

Ein großzügiger Spediteur bewahrte einen seiner Lastwagenfahrer vor einer 60-tägigen Freiheitsstrafe. Fahnder der Waidhauser Bundespolizei kontrollierten den 44-jährigen Rumänen am Dienstagabend, 8. Dezember, in Vohenstrauß, wo der Mann mit seinem Lkw-Gespann unterwegs war.

Vohenstrauß. Bei der Abfrage der Personalien stießen die Bundespolizisten auf einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Regensburg. Wegen Fälschung beweiserheblicher Daten war der Mann zu 900 Euro verurteilt worden und hatte nicht bezahlt. Die Fahnder nahmen den Mann fest und mit zur Dienststelle.

Im Laufe des Mittwochvormittags zahlte der brave Chef des Verhafteten die Summe für seinen Fahrer, der nun nicht für 60 Tage Ersatzfreiheitsstrafe ins Gefängnis muss.


0 Kommentare