09.12.2020, 11:01 Uhr

Führerschein sichergestellt Betrunkener fährt in den Gegenverkehr und prallt frontal gegen entgegenkommendes Auto

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein 54-jähriger Mann aus Schmidgaden fuhr am Dienstag, 8. Dezember, um 16.55 Uhr, mit seinem Audi die Bundesstraße B22 in Richtung Weiden. Auf Höhe des Parkplatzes bei Gleiritsch geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal gegen den entgegenkommenden Renault, den ein 47-jähriger Mann aus einem Oberviechtacher Ortsteil lenkte.

Gleiritsch. Bei dem Unfall wurde der Renault-Fahrer leicht verletzt und ins Krankenhaus Weiden verbracht. Beim Fahrer des Audi stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Zur Blutentnahme wurde er ins Krankenhaus Oberviechtach verbracht. Auf dem Weg vom Pkw zum Krankenhaus wollte der Mann davonlaufen. Die Beamten konnten ihn jedoch sofort einholen und fesseln. Dabei verletzte sich ein Polizist leicht. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beträgt beim Audi circa 30.000 Euro, beim Renault circa 1.500 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Gleiritsch, Teunz und Zeinried, die den Verkehr regelten und die Fahrbahn säuberten.


0 Kommentare