08.12.2020, 12:21 Uhr

Drei Monate Fahrverbot Zum dritten Mal mit Drogen am Steuer erwischt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Weil er zu schnell gefahren war, wurde am Montagabend, 7. Dezember, ein 22-jähriger Autofahrer in Hirschau angehalten. Im Gespräch zeigte sich der junge Mann sehr genervt, weil er doch wenige Stunden zuvor erst den Fahrzeugschlüssel bei der Polizeiinspektion Amberg abgeholt hatte. Dort war der Schlüssel wegen einer Drogenfahrt einige Tage zuvor sichergestellt worden.

Hirschau. Aber auch schon im November wurde der junge Mann mit Drogen hinter dem Lenkrad kontrolliert. Im weiteren Gesprächsverlauf zeigte er dann erneut drogentypische Auffälligkeiten, versicherte aber, keine Drogen konsumiert zu haben.

Ein Schnelltest lieferte ein gegenteiliges Ergebnis und dann ging es für den 22-Jährigen den schon gewohnten Gang wieder zurück zur Polizeiinspektion Amberg. Dort zeigte man sich erstaunt, denn zur Schlüsselübergabe war er noch nüchtern gewesen.

Die Fahrzeugschlüssel wurden wieder sichergestellt, er musste erneut zur Blutentnahme und die Weiterfahrt wurde für mindestens 24 Stunden untersagt. Da er jetzt zum dritten Mal unter Drogeneinfluss ein Fahrzeug geführt hat, muss er 1.500 Euro Bußgeld zahlen und bekommt drei Monate Fahrverbot.


0 Kommentare