20.11.2020, 09:58 Uhr

20.000 Euro Schaden Bahnunterführung in Hof – Lkw bleibt in Tunnel stecken

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagvormittag, 19. November, im Schloßweg in Hof.

Hof. Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer aus Ungarn befuhr den Schloßweg in Richtung Leopoldstraße. In der dortigen Bahnunterführung blieb das Fahrzeug mit Planenaufbau an der Unterführung hängen.

Dadurch entstand Sachschaden am Lkw in Höhe von 20.000 Euro. Der Notfallmanager der Deutsche Bahn wurde verständigt und konnte keinen Schaden an der Bahnunterführung feststellen.


0 Kommentare