17.11.2020, 11:39 Uhr

Angerauchter Joint 26-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss und trotz Fahrverbot mit dem Pkw

 Foto: Stanimir Stoev/123rf.com Foto: Stanimir Stoev/123rf.com

Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Polen wurde am Montagabend, 16. November, am Autohof Münchberg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Recherchen im polizeilichen Datensystem ergaben, dass der Pole ein rechtskräftiges Fahrverbot von einem Monat in Deutschland hat. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Münchberg. Zudem konnten bei dem jungen Mann drogentypische Auffälligkeiten festgestellt sowie ein angerauchter Joint aufgefunden werden. Die obligatorische Blutentnahme wurde in der Klinik Münchberg vorgenommen. Zu dem bereits bestehenden Fahrverbot wird ein neues hinzukommen.

Zwei Straftaten und eine Verkehrsordnungswidrigkeit ist die Bilanz der Verkehrskontrolle. Für die zu erwartende Strafe wurde eine Sicherheitsleistung von 1.000 Euro einbehalten.


0 Kommentare