10.11.2020, 13:46 Uhr

Diebe erwischt Fahnder der Grenzpolizei stellen zahlreiche geklaute Kleidungsstücke sicher

 Foto: Oleksandr Sonko/123rf.com Foto: Oleksandr Sonko/123rf.com

Zahlreiche gestohlene Kleidungsstücke und Gebrauchsgegenstände im Gesamtwert von mehreren hundert Euro stellten die Fahnder der Grenzpolizei Selb am Montagnachmittag, 9. November, bei der Kontrolle eines Fahrzeugs mit moldawischer Zulassung bei Trogen sicher.

Trogen. Gegen 15 Uhr kontrollierten die Polizisten einen Renault, der auf der Autobahn A72 in Richtung Osten unterwegs war. Im Fahrzeug befanden sich eine 33-jährige Frau und ein 39-jähriger Mann mit moldawischer Staatsangehörigkeit. Bei der Durchsuchung des Gepäcks entdeckten die Beamten in einem Koffer Unterwäsche, Jeans, Socken, Handtasche und etliche weitere Gegenstände, an denen noch das Preisetikett angebracht war.

Eigentlich nichts ungewöhnliches, als das Paar jedoch keine Kaufbelege vorlegen konnten, wurden die Polizisten misstrauisch. Sie kontaktierten das Kaufhaus, aus dem die Sachen stammten, und siehe da, kein Gegenstand war dort als verkauft gebucht. Es stellte sich heraus, dass die Frau und der Mann bei der Firma gearbeitet hatten und wohl Stück für Stück die Sachen aus dem Lager entwendeten.

Die Sachen wurden sichergestellt und werden an den rechtmäßigen Eigentümer zurückgesandt. Die Kontrollierten wurden angezeigt und bevor sie weiterreisen konnten, mussten sie auf Anordnung der Staatsanwaltschaft jeweils 600 Euro als Sicherheit hinterlegen.


0 Kommentare