28.10.2020, 11:31 Uhr

Hinweise erbeten Mehrere Mehrfamilienhäuser angegangen und Fahrräder aus Kellern gestohlen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In der Zeit von Montag bis Dienstag, 26. bis 27. Oktober, wurden in Selb und Schönwald einige Mehrfamilienhäuser von einem oder eventuell mehreren bislang unbekannten Tätern angegangen. Meist wurde versucht, durch Aufhebeln der Hauseingangstüre ins Innere des Gebäudes zu gelangen und dort Kellerabteile aufzubrechen.

Selb/Schönwald. In Schönwald waren vier Mehrfamilienhäuser in der Hanns-Braun-Straße betroffen, wobei der Täter in drei Fällen an der Haustüre scheiterte und nur in einem Gebäude ein Kellerabteil aufbrechen konnte, ohne allerdings etwas daraus zu stehlen. Erfolgreicher war der Einbrecher in Selb. Am Dienstag bemerkte der Eigentümer eines schwarz/blau/gelben Mountainbikes der Marke Ghost, dass das Rad aus seinem Kellerabteil in einem Anwesen in der Bergstraße gestohlen wurde, obwohl es dort nochmals mit einem Schloss extra gesichert war. Gescheitert hingegen ist der Täter an der Türe eines Mehrfamilienhauses in der benachbarten Oberen Bergstraße.

Angezeigt wurde ein weiterer Diebstahl eines schwarz/grauen Mountainbikes der Marke Bulls aus einem aufgebrochenen Kellerabteil eines Mehrfamilienwohnhauses in der Friedrich-Ebert-Straße. Der Dieb nahm hier noch zusätzlich zwei Flaschen Bier mit.

Wem am Montag oder Dienstag in den erwähnten Straßen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, wird gebeten, mit der Polizei Kontakt aufzunehmen. Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang nochmals an die Bewohner von Mehrfamilienhäusern, die Haustüren zuzusperren und nicht bloß ins Schloss fallen zu lassen.


0 Kommentare