26.10.2020, 10:06 Uhr

Wegen Drogendelikten In Deutschland darf er nicht mit dem Auto fahren, trotzdem setzte sich ein 24-Jähriger ans Steuer

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Obwohl er in Deutschland keine Fahrzeuge führen darf, hatte sich ein 24-jähriger tschechischer Staatsangehöriger ans Steuer gesetzt.

Gattendorf/Landkreis Hof. Am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, kontrollierten die Fahnder der Grenzpolizei Selb auf der A93 einen Opel aus dem Bereich Nordfriesland, der in Richtung Süden unterwegs. Am Steuer saß ein junger Mann, der in Sylt wohnt und zusammen mit seiner Begleiterin auf dem Weg in seine Heimat Tschechien war. Bei der Überprüfung des Führerscheins stellten die Beamten fest, dass ihm die Führerscheinbehörde wegen Drogendelikten Fahrten in Deutschland verboten hatte. Da er trotzdem gefahren ist, kassierte er eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Weil auch seine Begleiterin keinen Führerschein besaß, war die Fahrt für das Paar auf dem Parkplatz beendet.


0 Kommentare