25.10.2020, 13:02 Uhr

Einsatz in Hof 1,62 Promille – Ruhestörer landet in der Zelle

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am frühen Sonntagmorgen, 25. Oktober, gegen 2.45 Uhr, verhielt sich in der Ottostraße ein 21-jähriger junger Mann in seiner Wohnung derart laut, dass von Nachbarn die Polizei verständigt wurde.

Hof. Bei Eintreffen vor Ort wurde der junge Mann zum Sachverhalt befragt und zur Ruhe ermahnt. Dies wollte er jedoch nicht einsehen, wurde zunehmend aggressiver und wollte die Polizeibeamten aus seiner Wohnung verweisen. Als eine Nachbarin im Treppenhaus die Tür öffnete, schlug er aggressiv gegen die Wohnungstür und die Nachbarin wurde durch die Tür am Kopf getroffen. Zur Unterbindung weiterer Straftaten wurde der aggressive junge Mann in Gewahrsam genommen und musste den Rest der Nacht im Haftraum der Polizei verbringen. Vermutlich war der Alkohol der Grund für das aggressive Verhalten des jungen Mannes. Ein Alkotest ergab nämlich ein Ergebnis von . Am Vormittag konnte er wieder aus dem Haftraum entlassen werden.


0 Kommentare