21.10.2020, 13:09 Uhr

Doch kein Diebstahl 51-Jähriger findet sein hochwertiges Handy im Mülleimer wieder

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Aufgeregt erschien am Dienstagabend, 20. Oktober, ein 51-jähriger Amberger in der Polizeiwache und zeigte den Diebstahl seines sehr hochwertigen Mobiltelefons an. Beim Geldabheben habe er es in einer Bank vergessen und nun wäre es gestohlen worden.

Amberg. Er konnte es zumindest dort nicht mehr finden, was auch gar nicht möglich war. Die Ortung ergab nämlich, dass sich das Mobiltelefon exakt an seiner Heimatadresse befand. Der Mann fuhr sofort nach Hause und nach kurzer Zeit klingelte bei der Polizeiinspektion das Telefon.

Das „verlorene“ Handy hatte er wieder gefunden. Genauer betrachtet hatte er das Handy eigentlich schon verloren, denn es lag im Mülleimer, wo er es versehentlich mit dem Hundekot hineingeworfen hatte. Ob einmal Abwischen gegen diverse Gerüche und Verschmutzungen geholfen hat, ist leider nicht bekannt. Aber auch in diesem Fall gibt die Polizei einen guten Rat: Vielleicht sollte man sich beim privaten Handykauf momentan im Raum Amberg eher zurückhalten oder ein gutes Näschen haben.


0 Kommentare