20.10.2020, 10:21 Uhr

Vermutlich technischer Defekt Schaden im sechsstelligen Bereich nach Brand an neuer Testanlage

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Montag, 19. Oktober, gegen 22.45 Uhr, bemerkte der Schichtführer einer Firma in der Straße Bayernwerk in Dachelhofen in Schwandorf eine Rauchentwicklung an dem Abluftgerät einer neuen Testanlage. Dieses hatte vermutlich aufgrund eines technischen Defektes Feuer gefangen.

Schwandorf. Zunächst wollte der Schichtleiter den Brand eigenhändig löschen, was jedoch misslang. Er und drei weitere Arbeiter, die zum Zeitpunkt der Brandentstehung in der Halle anwesend waren, erlitten dabei eine Rauchgasvergiftung und mussten zur vorsorglichen Überwachung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Brand wurde durch die Feuerwehr Schwandorf gelöscht. An der Anlage entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden im sechsstelligen Bereich.


0 Kommentare