08.10.2020, 13:50 Uhr

Unfassbar Grabschänder auf frischer Tat ertappt – Buben (7 und 9) tobten sich auf dem Schulweg aus

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Nachdem am Mittwochmorgen, 7. Oktober, bei der Polizeiinspektion Wunsiedel eine weitere Anzeige wegen der Beschädigung eines auf einem Grab befindlichen Porzellanengels einging, konnten die Täter am Mittwochmittag auf frischer Tat ertappt werden.

Wunsiedel. Es handelt sich um drei Buben im Alter von zweimal sieben und einmal neun Jahren, die jedes Mal, wenn sie sich auf dem Weg zur Schule beziehungsweise wieder nach Hause befanden, über den Friedhof liefen und Gegenstände, die sich auf den Gräbern befanden, zerstörten. Eine Zeugin hatte am Mittwochmittag beobachtet, wie die Drei zwei Engel und ein Terrakottaherz beschädigten und hielt die Buben bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest, die diese dann mit zur Dienststelle nahm. Nach der Anzeigenaufnahme wurden die Kinder ihren Erziehungsberechtigten übergeben.


0 Kommentare