06.10.2020, 14:15 Uhr

Kontrolle 30-Jähriger hatte Heroin im Gepäck

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Einen 30-jährigen Slowaken kontrollierten Schleierfahnder der Grenzpolizei Selb am Samstagabend, 3. Oktober, bei der Einreise nach Deutschland in einem Personenzug. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks fanden die Polizisten Heroin im zweistelligen Grammbereich.

Schirnding/Landkreis Wunsiedel. Gegen 19.45 Uhr fiel den Grenzpolizisten der 30-Jährige im Regionalexpress von Eger nach Marktredwitz auf. Die Beamten durchsuchten den Mann sowie dessen mitgeführten Rucksack. In diesem entdeckten die Fahnder eine Metalldose mit einem braunen Pulver. Ein Schnelltest reagierte positiv auf die Droge Heroin. Ermittelt wird wegen einer Straftat der illegalen Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Aufgrund der nicht unerheblichen Menge an Drogen übernahm die Kriminalpolizei Hof die weiteren Ermittlungen.


0 Kommentare