02.10.2020, 10:01 Uhr

Erheblicher Sachschaden Doppelter Auffahrunfall in Wackersdorf

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Donnerstag, 1. Oktober, gegen 17.20 Uhr, befuhr eine 43-Jährige aus Bodenwöhr mit ihrem BMW die Bundesstraße B85 in Richtung Schwandorf. In Heselbach in Wackersdorf wollte sie dann nach links in die Steinberger Straße einbiegen, musste aber verkehrsbedingt kurz warten. Ein 69-Jähriger aus Wackersdorf, der mit seinem Fiat 500 hinter der 43-Jährigen fuhr, blieb ebenfalls stehen.

Wackersdorf. Ein hinter dem Fiat fahrender 56-Jähriger aus Schwabach erkannte die Situation jedoch zu spät, fuhr mit seinem BMW nahezu ungebremst auf den Fiat auf und schob den Fiat auf den BMW der 43-Jährigen. In der Folge hielt der 19-Jährige Fahrer eines weiteren nachfolgenden Pkws ebenfalls keinen ausreichenden Sicherheitsabstand ein, sodass auch er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und mit seinem Opel Astra auf das Heck des bereits stehenden BMW des 56-Jährigen leicht auffuhr.

Glücklicherweise trugen die Fahrer aller Unfallfahrzeuge keine Verletzungen davon. An den Pkw entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Am BMW des ersten Unfallverursachers in Höhe von circa 15.000 Euro, am Fiat in Höhe von circa 8.000 Euro, am BMW der 43-Jährigen in Höhe von circa 5.000 Euro und am Opel Astra des zweiten Unfallverursacher in Höhe von circa 500 Euro.


0 Kommentare