30.09.2020, 12:32 Uhr

Fahrverbot und Geldbuße 0,6 Promille – Flucht über einen Feldweg nutzte nichts

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Als ein Fahrzeugführer am Dienstagabend, 29. September, bei Hirschau zur Verkehrskontrolle angehalten werden sollte, bog dieser in einen Feldweg ab und wollte sich mit überhöhter Geschwindigkeit der Kontrolle entziehen.

Hirschau/Landkreis Amberg-Sulzbach. Das nutzte dem schon älteren Mann nichts und nach kurzer Fahrt wurde er eingeholt. Er hielt daraufhin freiwillig an. Der Alkoholgeruch erklärte sofort sein Verhalten und ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von circa 0,6 Promille. Nun stehen ihm ein Monat Fahrverbot und 500 Euro Geldbuße ins Haus.


0 Kommentare