30.09.2020, 09:14 Uhr

Anzeigen erstattet 23-Jähriger hat bei Personenkontrolle Joint dabei

 Foto: Stanimir Stoev/123rf.com Foto: Stanimir Stoev/123rf.com

Hätte er mal seine Finger von den unerlaubten Substanzen gelassen – der 23-Jährige hätte jetzt weitaus weniger Ärger. Der Weidener wurde am Dienstag, 29. September, in den Abendstunden durch Beamte der PI Weiden einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei fiel rasch auf, dass der junge Mann einen Joint mit sich führte. Unerlaubt, wohlgemerkt.

Weiden. Und so kam es, dass auch die Wohnung des jungen Weideners genauer unter die polizeiliche Lupe genommen wurde. Und auch dort wurden die Beamten fündig. Neben weiteren verbotenen Substanzen wurde noch ein Gegenstand, der unter das Waffengesetz fällt, aufgefunden. Auch diesen besaß der Weidener unerlaubt.

Und so sammelte er an diesem Abend Anzeigen wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und unerlaubten Besitzes von Waffen.


0 Kommentare